Leserbrief von

Louis Slongo

Die kantonale Vorlage für die Anpassung der Strasseninfrastruktur am Bahnhof Herisau als Zünglein an der Waage

 

Der 27. September ist voller Abstimmungsvorlagen. Stimmbürgerinnen und Stimmbürger sind gefordert wie schon lange nicht mehr und verfolgen die Meinungsbildungen vor allem über die eidgenössischen Themen auf allen Kanälen. Wir Einwohnerinnen und Einwohner von Herisau haben zusätzlich über die Neugestaltung des Bahnhofs Herisau zu bestimmen. Das Besondere an diesem Projekt ist, dass es nur realisiert werden kann, wenn der Kanton den heutigen provisorischen Kreisel aus dem Bahnhofareal entfernt und durch einen neuen voll funktionierenden Kreisel ausserhalb des Bahnhofareals ersetzt. Für die Kantonsstrassen entsteht damit eine wesentliche Verbesserung der heutigen Verhältnisse und der neue Bahnhofplatz bekommt den dringend notwendigen Platz für den Bushof. Die Annahme der kantonalen Vorlage ist die Grundlage für das Projekt der Gemeinde Herisau. Abstimmungen sind nie Selbstläufer, darum kommt es auf jede unterstützende Stimme im Kanton an. Wir Herisauerinnen und Herisauer ersuchen die Ausserrhoder Stimmberechtigten, dem Verpflichtungskredit für die Anpassung der kantonalen Strasseninfrastruktur am Bahnhof Herisau zuzustimmen.

Komitee pro Bahnhof Herisau

  • Folge uns auf Facebook
  • Folge uns auf Instagram
  • Folge uns auf Youtube